Regentag

Heute haben wir die Tartaruga von der Werftmole auf den Ankerplatz in Noumea verlegt. Gerade noch rechtzeitig bevor es zu regnen begonnen hat. Die passende Gelegenheit, unsere Dokumente für uns und das Boot vorzubereiten, um morgen am Konsulat die Visa für Indonesien zu beantragen.

Ja, schon richtig gehört, das Boot braucht auch ein Visum, und zwar ein sehr aufwendiges sogar. Hier muss man angefangen mit Schiffspapieren, Eigner, Skipper und Crew über Bootsausrüstung, Güter am Boot (Verpflegung, usw.) bis hin zu Gesundheitspapieren alles mögliche angeben.

Unter anderem ist hier auch die genaue Reiseroute mit allen anlaufenden Häfen anzugeben, weshalb wir uns heute schon mal sehr genau mit der Reiseroute auseinander gesetzt haben. Aber dazu ein anderes mal.

Veröffentlicht von petermaiergarsten

Email: peter.maier.11@gmx.at

%d Bloggern gefällt das: